Heute ging es weiter in Richtung Toskana, dort verbringen wir ein paar Tage in dem kleinen Ort Barberino Val d’Elsa. Auf dem Weg haben wir noch einen kurzen Stop in Pisa eingelegt. Der Turm steht noch, 😅 auch wenn er immer noch so aussieht als ob er gleich umfallen wĂŒrde.

Besonders faszinierend fand ich die Tatasache, dass er sich schon wĂ€hrend des Baus geneigt hat. Dann hat man erst mal unterbrochen und spĂ€ter dann die letzten drei Stockwerke etwas schief drauf gesetzt, damit die Auslenkung oben nicht so groß ist. Also ich glaube die meisten hĂ€tten sich nicht getraut da noch weiter zu bauen 😅

Besonders lustig waren die fashion Instagramer, die sehr viel Aufwand betreiben haben um dort perfekte Selfies zu machen.

Ansonsten ist nicht viel passiert, wir sind noch ein bisschen durch die Stadt geschlendert, haben gut gegessen und sind dann weiter gefahren. In unserer neuen Unterkunft haben wir dann dem schlechten Wetter im Whirlpool getrotzt.

viele Liebe GrĂŒĂŸe,

Sarah und Matthias

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.