Es gab jetzt eine kleine Lücke in meinen Uraubsberichten. Einfach weil es nichts zu berichten gab. Wir haben uns zwei Tage lang an den Strand gefläzt und haben den ganzen Tag nichts gemacht. Naja zumindest fast. Um es uns nicht ganz so einfach zu machen, haben wir beschlossen an den am weitesten entferten Strand zu laufen, 5km entfernt.

Aber ehrlicherweise muss man sagen, dass es dort auch nicht schöner ist als an den anderen Stellen an denen wir waren. Die besten Optionen sind eigentlich die Public Beaches direkt vor der Stadt oder die etwas einsameren Strände vor der Playacar Ferienhaussiedlung. Die Public Beaches werden regemäßig gereinigt und es gibt eine gute Anbindung zu Cafès und Restaurants, die vor der Ferienhaussiedlung sind dafür etwas ruhiger und leerer.

Ich habe hier mal ein Strandranking reingepackt von allen Stränden die wir besucht haben vom besten bis zum schlechtesten. Bei den ersten beiden Plätzen sind wir uns etwas uneinig, aber ich habe beschlossen, dass ich recht habe 😀

1. Tulum  neben den Maya Ruinen

2. Isla Mujeres

3. Abschnitt Playacar vor der Ferienhaussiedlung

4. Public Beaches vor Playa del Carmen

5. Wild Beach ganz am Ende des Playacar Abschnittes

6. Abschnitt Playacar vor den Großen Hotels

Im großen und ganzen sind aber alle Strände auch ähnlich und jeder ist schön, daher haben wir ehrligesagt auch gar keine Bilder mehr gemacht.

Außer Rumgelegen, haben wir zum Ausgleich aber natürlich auch noch viel und gut gegessen.

viele faule und verfressene Grüße,

Sarah und Matthias

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.