Reisen, Heimatliebe und Fotografie…

,

Picos de Europa

Endlich haben wir es doch noch in die Picos geschafft, dorthin sollte es ja eigentlich schon in den ersten paar Tagen gehen. Wegen Regen hatten wir uns dann aber dazu entschlossen, diese Station ganz hinten an zu stellen. Jetzt ist für die…
,

Immer die Küste entlang

Die nächsten beiden Tage hat uns der Wind einfach immer weiter die Küste entlang getrieben. Vom einem schönen Aussichtspunkt zum nächsten. Ich bin leider immer noch etwas Angeschlagen und daher Momentan nicht für ausschweifendere Aktivitäten…
,

Vom Wandern und Campen

Nach unserem Surfabenteuer ging es etwas weiter entlang der galizischen Küste. Ein kurzer Zwischenstopp in Muxia. Allerdings haben wir dort nur einen schönen kleinen Strand, eine Schildkröte und eine leckere Pizza gesehen. Am nächsten…

Die letzten beiden Tage waren gleichzeitig sehr entspannt und sehr anstrengend, denn wir haben das Surfen noch einmal ausprobiert. Das heißt, den halben Tag am Strand liegen und die andere Hälfte dann Sport. In Indonesien haben das zum ersten mal probiert, seitdem jedoch nie wieder und naja, dass ist immerhin auch schon wieder 6 Jahre […]

unseren heutigen Tag haben wir an dem Pria de Carnota begonnen. Einen traumhaften , rießigen weißen Strand, der dazu auch noch menschenleer war. Ein bisschen Yoga am Strand und ein kurzer Sprung in die Wellen, so müsste jeder Tag anfangen. Anschließend ging es zu einem Wasserfall, einem der wenigen in Europa die direkt ins Meer […]

Heute stand Regenwetter an und damit unser Reisetag in Richtung Galicien. Es gibt also nicht allzuviel zu berichten. Unser Ziel war Santiago de Compostella, sozusagen ein Pflichtbesuch in Galicien. Diese Stadt ist Geprägt von den Pilgern die hier ihr Ziel erreichen und am Vorplatz der Kathedrale feiern. Die Kathedrale samt der Gebäude in Ihrer Umgebung […]

Heute standen ein paar schöne kleine spanische Orte und eine erste Übernachtung im Zelt auf dem Plan. Ich war als Kind das letzte mal Zelten und kann gar nicht so richtig einschätzen wie ich das heute finde. Also haben wir uns ein Zelt geliehen und wollen das in diesem Urlaub einfach mal ausprobieren. Leider hat […]

Von Bilbao hatte ich eigentlich nicht wirklich ein Bild im Kopf, aber das bisschen, dass ich gelesen hatte, beschäftigte sich micht Kunst und Architektur. Daher war unser Besuch auch darauf ausgerichtet. Vormittags ein Besuch im Guggenheim Museum und Nachmittags ein Spaziergang durch die Stadt zu interessanten Kunst und Architektur Spots. Mehr hatte ich mir von der […]

Auf der Strecke zwischen San Sebastian und Bilbao, wollten wir noch ein paar Punkte an der rauen Küste anfahren, um dann die zweite Tageshälfte wieder an einem schönen Strand zu entspannen. Leider sollte es am Nachmittag regnen, sodass wir zumindest den Teil mit dem Strand über den Haufen werfen mussten und stattdessen direkt weiter zum […]

San Sebastian war für uns der perfekte Start in den Urlaub, eine wirklich tolle Stadt um in Urlaubsstimmung zu kommen. Zwei rießengroße Sandstrände mit schönem klaren Wasser und die ganze Altstadt voller Pintxo Bars mit leckerem Essen. Pintxos sind die Tapas des Baskenlandes, sie werden auf geröstetem Brot gereicht und es gibt sie an zahlreichen […]

Die Bannwald Tour ist eine schöne Route die sich perfekt für einen entspannten Tagesausflug zum Waldbaden eignet. Wunderschön, Naturnah, Abwechslungsreich und nicht zu lang. Zahlen Daten Fakten Der Startpunkt ist am Forsthaus Auerhahn, das ist von Stuttgart aus in etwa 1,5 h zu erreichen. Fährt man am Hotel vorbei so ist dort ein kleiner kostenloser […]

Der Bad Uracher Wasserfallsteig eignet sich perfekt für einen kleinen Tagesausflug von Stuttgart aus. Etwa eine Stunde Fahrt und schon befindet man sich in einer gleichzeitig beeindruckenden und entspannenden Naturkulisse. Ein perfekter Ort, um dem Alltag für einen Tag zu entfliehen. Zahlen Daten Fakten Der Wasserfallsteig ist eine 10km lange Wanderung, die mit 3h veranschlagt […]

An unserem letzten Urlaubstag brauchte ich mal etwas Abwechslung zum Strand, eine Wanderung in der prallen Sonne bei 34°C macht aber einfach keinen Spaß. Also bin ich ins Touristenbüro gegangen und dort auf das Prospekt einer kleinen Lavendelfarm gestoßen. Fast hätte ich verpasst, dass wir mitten zur Lavendelblüte in der Provence unterwegs sind. Wir haben […]

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen